Startseite
  Über...
  Archiv
  C'est la vie von leo!
  Mit 25-26 Jahren! Vorm selbstmord mit 27!
  Songtexte
  songtexte2
  =P
  tolle wörter
  Gedichte
  Sprüche
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt

   alex
   giuli's hp
   dummekuh/smartsknallen
   evas hp
   billy jaaa
   korn
   drogensong
   leos page

http://myblog.de/supermelone

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sterne und Träume

Weißt Du noch,
wie ich Dir die Sterne vom Himmel
holen wollte,
um uns einen Traum zu erfüllen?
Aber
Du meintest,
     sie hingen viel zu hoch ...!
Gestern
streckte ich mich zufällig
dem Himmel entgegen,
und ein Stern fiel
in meine Hand hinein.
Er war noch warm
und zeigte mir,
daß Träume vielleicht nicht sofort
in Erfüllung gehen;
    aber irgendwann ...?!
 
- Markus Bomhard -

 

Meine Träume sind bei dir
und Schmetterlinge sollen sagen
und uns tragen in das wir
voller Sinnlichkeit ins Paradies der Zärtlichkeit
Zartheit wilder Früchte küssen Deinen Mund
welch ein Verlangen macht sich breit
in einer Welt die prächtig bunt
und voller Leidenschaft geprägt
berühr ich Deine Sinne tief
hat sich ein Schleier zartem Duft gelegt
in meinem Traume als ich schlief
Es waren deine Poren die jetzt erblühten deiner Haut
die mich mit frischem Wind und meinen Lippen
wie ein Gewitter was sich zusammenbraut
verführerisch die Körper wippen
und lägest Du jetzt neben mir
wie die Natur so schön und frisch
es immer wieder dazu führ
wie sehr begehre ich doch dich

Schau das Bild an und träume den Traum
Der handelt von dir und mir wir schweben zu zweit
Süsse Gedanken im freien Raum
Bis hin zu aller Ewigkeit
Träume von liebe Träume vom Glück
Zärtlichen Spielen niemals zurück
Träume von mir wie ich auch träume gar
Sehr oft von dir sinnlich und wunderbar
Begrüsse den tag doch träume ihn auch nur
In Gedanken bin ich bei dir und bin deine Spur
Die dich führt wo die Träume noch Träume sind
Und wo dich sinnlich küsst ein zärtlicher Wind
Träume die Nacht und du weißt immerzu
Meine Lippen und Hände decken sich zu
Träume am Morgen auch wenn es nur Sekunden
Meine Gedanken an Dich sind niemals verschwunden
Träume für mich und träume mit mir
Lieber Schatz ich danke dir

Nur für Dich
sind die Gedanken die mich leiten
wunderschön voll Energie
gefüllt mit sanften Zärtlichkeiten
getaucht in rosarote Fantasie

Nur für Dich
sind meine Hände
die den Ausdruck spüren lassen
und von Anfang bis zum Ende
nur noch Dein Gefühl erfassen

Nur Für Dich
ist auch mein Mund
der sich zärtlich an dich presst
und wie ein Regenbogen bunt
dich schwarz und weiss vergessen lässt

Nur für Dich
sind meine Lippen gar
die Deine Haut erkunden
nie etwas schönre´s es zu fühlen war
und zartes wurde zart gefunden

Nur für Dich
wird meine Zunge sein
die sich entspannt an deine reibt
und keine Stelle ist je allein
weil wie im Meer nichts trocken bleibt

Nur von Dir
sind meine Träume
und Schmetterlinge sollen sagen
und uns tragen in das wir
voller Sinnlichkeit ins Paradies der Zärtlichkeit
Zartheit wilder Früchte küssen Deinen Mund
welch ein Verlangen macht sich breit
in einer Welt die prächtig bunt
und voller Leidenschaft geprägt
berühr ich Deine Sinne tief
hat sich ein Schleier zartem Duft gelegt
in meinem Traume als ich schlief

Und wenn die schwüle einer Nacht
sich ausgebreitet in Dir schon längst
und die Sehnsucht stark schon in dir wacht
und Du nur an Erfüllung denkst
an Blitz und Donner das sich die Nacht
mit heiß und kalten Wechselspielen
entladen, tief , du spürst es gar mit aller Macht
und kannst jetzt gar den Regenbogen fühlen
der nur für Dich
die bunten Farben hat gebracht.

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung